larn English, Glasgow Rangers

Glasgow Rangers

Fussball – football (BE)/ soccer (AE) – kommt aus Schottland und die Glasgow Rangers sind das Team der schottischen Stadt Galsgow. Eine Insolvenz zwang den Verein – club – zwischenzeitlich für eine Weile in den unteren – lower – schottischen Ligen – league – zu spielen.  Nach vier Jahren gelang der Aufstieg – promotion – zurück in die höchste – highest – Liga, die Scottish Premiership. Die ersten beiden Spiele nach dem Wiederaufstieg schloss das Team auf dem 3. Platz ab, die darauffolgenden zwei Jahre jweils auf dem 2.Platz. In der Saison 2020/21 kam dann der ersehnte 55. Meistertitel – championship title – hinzu.

Das Stadion der Glasgow Rangers ist das Ibrox Stadium, das 50.817 Zuschauern – spectators/ hier auch: fans – Platz bietet. Stehen muss hier niemand, es gibt nur Sitzplätze – seat. Zwischen den Rangers und dem Celtic FC besteht eine langjährige Rivalität – rivalry.  Auch der Celtic FC ist ein Fußballteam der Stadt Glasgow und die Rivalität zwischen den beiden Teams gilt als die erbittertste – fierce – Fehde – feud – im Fußball. Wann immer die beiden Teams aufeinander treffen, wird die Begegnung als “Old Firm” bezeichnet.

Geschichte der Glasgow Rangers

Vier junge Studenten schlossen sich spontan zu einer Mannschaft – team – zusammen, nachdem sie im Park einer Gruppe junger Männer beim Fußball spielen zugesehen hatten. Der Verein hat sich offiziell im Jahr 1872 gegründet – to found – und seine Farben sind blau, weiß und rot. Die erste Partie – game – des Teams fand noch unter dem Namen Argyle statt, ab dem zweiten Spiel ging es dann aber als die Rangers weiter. Im Jahr 1899 stellte der Verein mit William Wilton erstmals einen offiziellen Trainer  – coach – auf. Unter ihm als Trainer und Bill Struth als rechte Hand – right hand – stiegen die Glasgow Rangers zu einem der erfolgreichsten schottischen Vereine auf. Die beiden erarbeiteten das schottische Passspiel – passing -, in taktischer – tactical – Hinsicht eine deutliche Weiterentwicklung des schottischen Fußballs. Neben den Celtics dominierten – to dominate – die Rangers zu Beginn des 20. Jahrhunderts die schottische Liga. Als aktueller Trainer der Mannschaft ist Giovanni van Bronckhorst tätig.

Die Glasgow Rangers haben in der Saison – season – 1948/49 das erste Triple der schottischen Fußballgeschichte erlangt. Das bedeutet dreifachen Erfolg innerhalb eines bestimmten Zeitraums – den Sieg der nationalen Meisterschaft, des nationalen Pokalwettbewerbs – national cup competition – und des Europapokals – European Cup. Der höchste Sieg – win/ victory -, den die Mannschaft je errungen hat, betrug 14:2 gegen Whitehill in 1883 und noch einmal gegen Blairgowrie in 1934. Die höchste Niederlage – defeat – von 1:7 ereilte die Rangers in 1954 ausgerechnet gegen die Celtics. Bis zum Jahr 2019 wurden 33 Spieler – player – , die in ihrer Karriere – career – für die Rangers gespielt haben, in die Scottish Football Hall of Fame aufgenommen.

Die Rangers in Leipzig

Am Donnerstag, den 28.April.2022 sind die Glasgow Rangers nach Leipzig gereist. Dort haben sie dem Team von RB Leipzig gegenüber gestanden – to face sb/ sth. Bisher hatten sich die beiden Teams nur in einem Freundschaftsspiel – friendly match – getroffen. Dies war das erste Pflichtspiel – offical match – im Rahmen der Europa League. Es ist außerdem ds erste Mal, dass ein schottisches Team im Halbfinale – semifinal – der Europa League steht. Die Mannschaft von RB Leipizg gewann die Partie mit 1:0. Das Rückspiel – second leg – findet am Donnerstg, den 05.Mai 2022 statt.

Nachtrag: Das Rückspiel am Donnerstag, den 05.05.2022 endete mit einem Sieg von 3:1 für die Rangers. Ausgetragen wurde die Partie im Ibrox Stadium in Glasgow. Das bedeutet das Aus – end – für die Leipziger Mannschaft in der Europa League. Jetzt geht es im Kampf um den 3.Platz gegen West Ham United.

Scroll to Top