Winterwetter Englisch Small Talk

In Englisch über das Winterwetter reden

Briten sind dafür bekannt, es zu lieben, über das Wetter zu reden. Doch auch in anderen Ländern, in denen man Englisch spricht, kann man beim Smalltalk in Englisch gerne über das Wetter reden. Egal ob mit englischen Freunden, auf der Arbeit oder mit Ihrem Englischlehrer beim Englischkurs zum Üben – diese Woche möchten wir Ihnen einige Vokabeln und Ausdrücke für das kalte Winterwetter beibringen.

 

„It’s as cold as -“

Im Englischen können die Wörter “like“ oder “as“ für einen Vergleich benutzt werden und damit natürlich auch, um einen etwas dramatischeren Effekt zu erzeugen. Es gibt viele Vergleiche, um auszudrücken, dass es nicht nur kalt draußen ist, sondern sehr kalt. „It’s as cold as ice“ ist wahrscheinlich die bekannteste Ausdrucksweise – kalt wie Eis. Aber auch obskure regionale Ausdrücke, die deutlich kreativer sind, zum Beispiel „es cold as a brass toilet seat in the Yukon“: So kalt wie ein Messingtoilettensitz im Yukon (ein kanadisches Territorium, das an Alaska grenzt). Vielleicht etwas umständlich zu sagen, aber wir können uns auf jeden Fall etwas darunter vorstellen.

Temperaturen

Ganz besonders kalt ist es, wenn sich die Temperaturen um den Gefrierpunkt befinden. Über null Grad Celsius spricht man dann von above freezing und unter null below freezing, das können dann zum Beispiel -5 – minus 5 degrees celsius. Wenn Sie in den USA sind, könnte es allerdings verwirrend werden, denn hier wird die Temperatur nicht in Celsius, sondern in Fahrenheit (F) gemessen. 0°C sind dementsprechend 32°F, -5°C sind 23°F.

 

Mehr als Schnee und Eis – snow and ice

Blizzards: „Blizzards“ sind heftige Schneestürme, die vor allem in Nordamerika vorkommen, manchmal fällt dann so viel Schnee, dass man kaum noch etwas sehen kann. Dieses Phänomen wird dann als „white-out“ bezeichnet.

Sleet: Wenn es nicht schneit, sondern bei eisigen Temperaturen regnet, bezeichnet man diese Art des Niederschlags in Englisch als „sleet“.

Freezing fog: Wörtlich übersetzt „gefrorener“ Nebel ist ein gefährliches Wetterphänomen besonders für Autofahrer. Durch den Nebel wird die Sichtweise eingeschränkt und dann kommt es vor, dass der Nebel gefriert, sobald er den kalten Boden berührt, was das Fahren noch gefährlicher macht.

 

Was es bei der Kälte braucht

Es gibt verschiedene Dinge, die man braucht, sobald die Temperaturen sinken, damit man sicher von einem Ort zum anderen kommt. Auch wenn es in Deutschland vielleicht seltener richtig heftig schneit, braucht das Auto trotzdem winter tyres (Winterreifen) und wenn es hart auf hart kommt sogar snow chains (Schneeketten).

Um die Städte und Straßen von Schnee frei zu halten, fahren snow ploughs (Schneepflug), meist mit salt spreader (Streusalzstreuer). Wenn diese nicht bis vor die Haustür kommen, muss aber auch manchmal selbst die snow shovel (Schneeschaufel) aus der Garage oder dem Gartenhaus geholt werden.

Außerdem ist es wichtig, sich warm anzuziehen, in Englisch würde man zum Beispiel sagen: (to) wrap up warm. Das bedeutet, dass man viele Kleidungsschichten anzieht, wenn man nach draußen in die Kälte geht.

 

Und wenn man drinnen bleibt

Manchmal möchte man bei dem kalten Wetter auch einfach drinnen bleiben. Dann kann man es sich zuhause auch auf dem Sofa gemütlich machen.

  • (to) snuggle in – sich in etwas kuscheln
  • cozy – gemütlich
  • blanket – Decke
  • warm-and-fuzzy feeling – ein wohlig-warmes Gefühl

 

Wir hoffen, wir konnten Ihnen einige Vokabeln beibringen, mit denen Sie das (Reden in Englisch über das) Winterwetter gut überstehen. Auch wenn es nun vielleicht auf dem Weg zur Englischschule kalt wird, können Sie sich trotzdem mit Ihrem Englischlehrer über das Wetter unterhalten! Oder Sie bleiben warm-and-fuzzy für den Englischunterricht von zuhause aus. Egal, wo Sie sind, wir wünschen Ihnen einen guten Start in die Winter- und Weihnachtszeit!

Scroll to Top