english blog, world bicycle day

Weltfahrradtag

Am 03.Juni ist Weltfahrradtag – World Bicycle Day – und wir wollen diese Woche in unserem Blog dem Drahtesel unsere volle Aufmerksamkeit schenken – to pay attention. Seit 2018 ist der Weltfahrradtag offiziell ein UN-Tag und gehört zu den Punkten der Nachhaltigkeit – sustainability. Der Tag hat das Ziel die gesellschaftlichen Vorteile – advantages – des Fahrradfahrens ins Bewusstsein zu rücken. So dient das Fahrrad nicht nur als Sportgerät und der körtperlichen Fitness, sondern ist auch ein umweltfreundliches – ecofriendly – Verkehrsmittel – means of transport.

Gsetzliche Bestimmungen und Aktionstage

Seit dem 8.November 1968 sind Fahrräder offiziell als Verkehrsmittel im Straßenverkehr – traffic – anerkannt. Dafür müssen zwei Räder – wheel -, eine Klingel – bell -, eine Bremse – breaks – und Licht – lights – vorhanden sein. Einräder zählen demnach nicht als Verkehrsmittel, sondern als Spielzeug. Ein Tandem kann dagegen ohne Probleme im Straßenverkehr gefahren werden.

In den meisten europäischen Ländern gilt – ein Fahrrad muss über zwei Bremsen verfügen, eine fir auf das Hinterrad – rear wheel – wirkt und eine für das Vorderrad – front wheel. Das Licht vorne am Fahrrad muss weiß strahlen, das Rücklicht – taillight/ rear light (brit.) – dagegen rot. Zudem muss ein Fahrrad über Rückstrahler – reflector – an den Speichen – spokes – verfügen.

Am letzten Freitag eines Monats wird international für bessere Radfahrbedingungen – conditions – demonstriert, der Name der Bewegung ist Critical Mass. Mittlerweile haben sich dazu zwei Sonderformen gebildet – einmal der World Naked Bike Ride und außerdem der Kidical Mass, bei dem vorrangig Kinder und Jugendliche mitradeln – to cycle. Der 3. Mai-Mittwoch im Jahr steht international für den Ride of Silence. An diesem Tag wird still geradelt und der Opfer – victim – von  Verkehrsunfällen – traffic accident – gedacht.

Geschichte des Fahrrads

Das erste sicher nachweisbare Fahrrad mit Tretkurbelantrieb – pedal drive – wurde im Jahr 1853 in Schweinfurt gebaut. Darauf entstand das Hochrad – high wheeler. Hier war allerdings die Sturzgefahr – risk of falling – relativ hoch und bereits kleinste Unebenheiten im Boden führten zu Unfällen. Ab dem späten 19. Jahrhundert wurde daher Kettenantrieb – chain drive – entwickelt und die Räder konnten wieder verkleinert werden. Die ersten Autos sind auf der Basis der Fahrradtechnik der 1880er und 1890er enstanden.

Das Fahrrad entwickelte sich aufgrund seines Preises zum ersten massentauglichen – suitable for the mass – Verkehrsmittel für einzelne Personen. Vor allem in der ersten Hälfte des 20.Jahrhunderts verbreitete sich das Fahrrad rasend schnell –  so gab es in den Niederlanden bei der Wiedereinführung – reintroduction – der Fahrradsteuer 1,7 Millionen Fahrräder, ein Fahrrad auf vier Einwohner. Aktuell steigt der Verkauf der Elektrofahrräder – E-Bike – an.

Nützliche Vokabeln zum Weltfahrradtag

Sattel – saddle

Lenkrad – handlebar

Pedale – pedal, Rücktritt – to backpedal

Schloss – lock

Platten – flat tire

Kette – (bike) chain

Felge – (wheel) rim

Ventil – valve

Satteltasche – saddle bag

Gepäckträger – rack

Luftpumpe – pump

Rahmen – frame

Ständer – kickstand

Gangschaltung – gear change

Fahrradschlauch – inner tube

english idiom, like riding a bike
english idiom, training wheels
english idiom, backpedal
Scroll to Top