summer idioms

Redewendungen für den Sommer

Travel on a Shoestring

Wir befinden uns mitten im Sommer – in the middle of summer –  und brauchen Redewendungen für den Sommer. Es sind Schulferien – school holidays – und viele Menschen fahren in den Urlaub. Egal, ob man an die Ostsee – the Baltic Sea – fährt oder an die Adria, manchmal muss man mit schmalem Geldbeutel reisen – you have to travel on a shoestring. Wörtlich übersetzt heißt das: auf einem Schnürsenkel reisen. Die Herkunft dieser Redewendung ist nicht eindeutig und es gibt verschiedene Erklärungsansätze. Die einen behaupten, dass arme Einwanderer in New York Anfang des 20. Jahrhunderts oft Schnürsenkel tauschten oder verkauften, um wenigstens ein bisschen Geld zu verdienen – to earn a little money. Im Gegensatz dazu vermuten andere, dass britische Gefangene ihre Schuhe an den Schnürsenkeln aus den Zellen baumeln ließen, in der Hoffnung – in hopes that – dass der ein oder andere eine Münze hineinwerfen würde.

The Dog Days of Summer

Die Zeit zwischen dem 03. Juli und dem 11. August, also meist die heißesten Tage des Jahres, nennt man in der englischsprachigen Welt die „dog days of summer“, also die Hundstage des Sommers. Aber woher kommt eigentlich diese Redewendung? Die antiken Griechen und Römer – the Greeks and Romans – beobachteten, dass in der Zeit von Anfang Juli bis Mitte August – from the beginning of July to mid-August – der hellste Stern am Nachthimmel, Sirius, der Hundsstern, in der Peripherie der Sonne erscheint. Sie glaubten, dass die Hitze in dieser Zeit durch die vereinte Strahlkraft – the combined radiant power – der Sonne und Sirius entstand. Das wurde natürlich schon längst widerlegt. Sirius hat nichts mit den heißesten Tagen des Sommers zu tun und die heißesten Tage des Jahres müssen nicht in diesem Zeitraum liegen. Die Redewendung hält sich jedoch bis heute und ist eine der beliebtesten Redewendungen für den Sommer!

That Ship Has Sailed

Stellen Sie sich vor, Sie machen eine Kreuzfahrt – to go on a cruise – , sind auf einem Tagesausflug – a day trip – und ihr Schiff fährt vor Ihrer Nase davon. Sie rennen dem Schiff hinterher, aber that ship has sailed – dieses Schiff ist ausgelaufen. Im Deutschen würde man sagen: Dieser Zug ist abgefahren. In der deutschen Sprache sind Sie also metaphorisch – figuratively – nicht mit dem Schiff unterwegs, sondern mit dem Zug – by train. “That ship has sailed” bezieht sich also nicht nur auf ein tatsächliches Schiff, sondern generell auf verpasste Gelegenheiten – missed opportunities.

A Drop in the Ocean

Jetzt stehen Sie während der dog days of summer am Strand, haben jeden Cent gespart, because you travel on a shoestring und nun sammeln Sie etwas Müll vom Strand auf, obwohl Sie wissen,  dass das nur ein Tropfen auf dem heißen Stein ist it’s just a drop in the ocean. Wörtlich ins Deutsche übersetzt bedeutet das. ein Tropfen im Ozean. Und dieser verliert sich genauso schnell wie der sprichwörtliche Tropfen auf dem heißen Stein. Schließlich macht es auf das Große und Ganze gesehen keinen Unterschied. Aber der gute Wille zählt – it’s the thought that counts

Scroll to Top